Goldene Hochzeit – ein bedeutendes Familienfest!

Wer sich 50 Jahr lang mag, feiert sehr zu Recht den Tag! | Autor: Horst Winkler
Gedenkmünze Goldene Hochzeit von Wilhelm I und Augusta von Preussen
Gedenkmünze zur Goldenen Hochzeit von Wilhelm I und Augusta von Preussen

50 Jahre sind eine wahrhaft lange Zeit! Und 50 Jahre verheiratet sowieso. Nicht umsonst wird dieses Ereignis als Goldene Hochzeit betitelt. Wenn ein Paar so lange verheiratet ist, dann bedeutet dies ein großes Fest!

Oftmals werden die Feierlichkeiten rund um dieses Ereignis von den Kindern bzw. Enkelkindern des Jubelpaars organisiert. Doch da passieren auch ab und an Fehler, weil man in dem ganzen Trubel gerne einen wesentlichen Punkt übersieht: nämlich das Jubelpaar in den Mittelpunkt der Feier zu stellen. Das Paar ist doch “gehobenen Alters” und man sollte vorab hinterfragen, was den beiden Jubilaren wichtig ist und worauf Wert gelegt wird.

Stilvolle Einladungen für die Goldene Hochzeit

Auf jeden Fall sollte die Einladung zu diesem Jubelfest dem Anlass entsprechend gestaltet sein. Jede unserer Einladungen lässt sich prinzipiell für die Goldene Hochzeit anpassen. Besonders gerne verwendet man ein Foto des Jubelpaars für diese Einladung. Vorzugsweise natürlich das Hochzeitsfoto, welches hoffentlich noch vorhanden ist. Ja, 50 Jahre sind eine lange Zeit.

Die Farbtöne sollten dem Ereignis entsprechend angepasst sein. Beige, Gold- oder Brauntöne wirken sehr elegant. Denken Sie auch an die “Standards” der Papeterie bei der Goldenen Hochzeit! Wir passen nicht nur die Einladungskarte, sondern auch die Kirchenhüllen, Menüblätter oder Tischkarten an das Ereignis an.

Besondere Papiere

Bei hochzeitseinladungen.de haben sie eine große Auswahl an Papiersorten. Schon das “Standardpapier” hat mit 300 gr/qm eine sehr schöne Steifigkeit und ist für alle Karten sehr geeignet. Dieses Papier haben wir auch noch in 350 gr/qm auf Lager. Da die goldene Hochzeit aber ein sehr feierlicher Anlass ist, darf die Einladung auch etwas besonderes sein. Wir empfehlen hier unsere Strukturpapiere:

Genaue Informationen über diese Strukturpapiere können sie auf unserer Info-Seite einsehen.

Kleine Ideen für Feier

Aber auch die Feierlichkeiten sollten etwas ganz besonderes sein. Meistens gliedert sich eine Feier zur Goldhochzeit in zwei Teile: Eine Zeremonie in der Kirche und eine anschließende Feier. Bei der kirchlichen Feier nehmen Sie vorab Kontakt mit dem Pfarrer auf und erläutern Sie mit ihm die Zeremonie. Bei der Hochzeitsfeier selber sollte natürlich das Jubelpaar im Mittelpunkt stehen. Planen Sie also genug Zeit dafür ein, wenn Sie die Feier für Ihre Eltern bzw. Großeltern organisieren. Besonders schön ist es, wenn das Brautpaar selber seine “Geschichte” erzählen kann. In 50 Jahren gemeinsamer Ehe gibt es einiges zu erzählen!

Wer sich 50 Jahr lang mag, feiert sehr zu Recht den Tag! | Autor: Horst Winkler
Wer sich 50 Jahr lang mag, feiert sehr zu Recht den Tag! | Autor: Horst Winkler

Sehr beliebt sind auch Filme bzw. Diashows, die von den Kindern bzw. Enkelkindern des Jubelpaars aus den Fotos oder geschichtlichen Ereignissen der letzten 50 Jahre zusammengestellt werden.

Vergessen Sie aber auch nicht, sich mittels einer Dankeskarte aus dem gleichen Sortiment, welches Sie schon für die Einladungen gewählt haben, bei allen Gästen zu bedanken. Hier empfehlen sich Fotokarten, “gespickt” mit den schönsten Bildern des Jubelpaares aus den vergangenen 50 (Ehe) Jahren.

Wir von hochzeitseinladungen.de freuen uns heute schon, für Sie kreativ werden zu dürfen – auch für die Goldene Hochzeit!

Herzlichst, Ihr Alex Januschewsky

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Alex

Über 

Grafik- und Kommunikationsdesigner seit den frühen 1990ern mit deutlichem Hang zur Technik. Deswegen gestalte ich nicht nur unsere Hochzeitskarten, sondern kümmere mich auch um alle technischen Belange von hochzeitseinladungen.de. Und natürlich bin ich auch glücklich verheiratet - seit 1997.

    Mehr über mich finden sie auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.