Hochzeitskonzepte für Hochzeit und Taufe

“Traufen” sind im Trend

Für junge Familien ist eine Traufe eine schöne Gelegenheit zwei unvergessliche und emotionale Ereignisse mit nur einer einzigen großen Feier zu würdigen. Beide Feste sind geprägt von LIebe zweier Menschen zueinander.

Doch wie lädt man zu einer Traufe ein? Wir zeigen Ihnen anhand von vier ausgewählten Beispielen von Hochzeitskonzepten, wie Sie dieses überwältigenden Gefühl mit allen, die Ihnen wichtig sind, teilen können. Darüberhinaus zeigen wir, welche Möglichkeiten es gibt, die Feier mit passenden Drucksorten abzurunden und die Gäste damit zum Staunen zu bringen.

Die hier entwickelten Konzepte punkten mit einer starken Umsetzung und zeigen viel Persönlichkeit und Individualität. Die Verknüpfung von treffenden Texten und Bildern steht dabei im Vordergrund.

Konzept I: Zwei Anlässe – ein Fest!
eine Hochzeitseinladung für zwei Feste - Hochzeit und TaufeKonzeptidee: “Zwei Anlässe aber ein Fest – eine Feier – ein Tempo – ein Menü – ein Danke…” Umgesetzt wird die Idee mit Lieblingsfotos und witzigen Wortspielen. Das Design mit Holzhintergrund passt zu modernen aber tradtionsbewußten Paaren, die sich eine ländlich-romantische Herzensfeier wünschen.
Botschaft: Wir feiern ein Fest! Ein Fest der Liebe.

Konzept II: Gemeinsam auf den Weg machen
Traufe feiern ist eine Hochzeit + TaufeKonzeptidee: “Sich trauen immer wieder gemeinsam auf den Weg zu machen”. Designelemente wie Herz und Vögelchen ziehen sich durch die gesamte Serie. Für poetisch begeisterte Familienmenschen mit viel Herz und Verstand.
Botschaft: Viele Wege führen zum Herzen und jeder Weg ist – wie jedes Herz – einmalig.

Konzept III: “Ein ganz besonderer Tag”
Ein besonderer Tag - eine besondere hochzeitskarteKonzeptidee: “Ein ganz besonderer Tag, verdient auch besondere Aufmerksamkeit.” Zwei Anlässe zu einem Fest zu verbinden – ohne Kompromisse. Für Paare mit viel Familiensinn und Humor, die zwei besondere Ereignisse zu einem wunderbarem Fest zusammen fassen möchten. Botschaft: 100% Liebe verdienen auch 100% Beachtung.

Konzept IV: “Herzerquicklich”
Herzerquicklich zur Traufe einladenIdee: Von Wilhelm Busch inspirierte Einladungserie. Konzept: “Pure Emotionen in Schrift und Wort zu verpacken.” Für alle mit Faible für Kalligraphie. Ein nostalgisch und moderner Weg Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Ein ganz und gar kunstvolles Balancieren mit Worten von Poeten, Literaten und Dichtern, sowie Bibelsprüchen. Botschaft: Gott sei Dank! Sie haben sich! Humor und Glaube sind Geschwister…

Ihr Alex Januschewsky

[Gesamt:8    Durchschnitt: 3.8/5]
Alex

Über 

Grafik- und Kommunikationsdesigner seit den frühen 1990ern mit deutlichem Hang zur Technik. Deswegen gestalte ich nicht nur unsere Hochzeitskarten, sondern kümmere mich auch um alle technischen Belange von hochzeitseinladungen.de. Und natürlich bin ich auch glücklich verheiratet - seit 1997.

    Mehr über mich finden sie auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter

1 Gedanke zu „Hochzeitskonzepte für Hochzeit und Taufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.